Bildelement Festzeitung und Programmheft
image

Schülerzeitungen, Abizeitungen

Eine Abizeitung, Abschlusszeitung Grundschule, Abiturzeitschrift oder Schülerzeitung ist eine Abiturienten-Zeitschrift, die von Schülern geschrieben, gestaltet und produziert wird. Die Zielgruppe bilden die Mitschüler, mitunter sind auch ehemalige Schüler, Lehrer und manchmal Eltern adressiert. Lassen sie eine Abizeitung oder Schülerzeitung unbedingt drucken. Damit halten sie großartige Erinnerungen auf Papier fest.

Abizeitung, schüllerzeitung drucken gestaltung

Welche Inhalte eure Abizeitung, Schülerzeitung enthalten soll

  • Vorwort des Schulleitung
  • Rückblickende Worte auf die Schulzeit
  • Berichte von Exkursionen, Sportwochen…
  • Beschreibung von Projekten
  • Bildmaterial aus der Schulzeit
  • Kritisierung oder Charakterisierungen der Lehrer
  • Grußworte
  • Auszüge aus alten Klassenbüchern
  • Danksagungen
  • Anzeigen
  • Ergebnisse von Umfragen
  • Text des Abilieds
  • Witzige Sprüche aus dem Unterricht
  • Rätsel, Verlosungen und Gewinnspiele
  • Karikaturen, Cliparts

Schülerzeitungen gestalten leichtgemacht

Mithilfe der kostenlosen Software schobuk lassen sich unkompliziert, schnell und kostengünstig Schülerzeitungen, Abizeitungen oder auch Festschriften zu Ehemaligentreffen und Ähnliches gestalten und realisieren. Der Text- und Bildanteil kann beliebig gewichtet werden, die Software ist benutzerfreundlich und intuitiv zu handhaben, das Format ist ein klassisches DIN-A4-Format, die Verarbeitung ist professionell und die verwendeten Materialien sind qualitativ hochwertig. Was fehlt noch, wenn Ihr eine Schülerzeitung gestalten wollt? Nur noch Euer Input!

Abizeitung software runterladen

Schülerzeitung Inhalte

Das Wichtigste ist das Redaktionsteam – es muss aus Leuten bestehen, die Spaß am Schreiben, Fotografieren, Gestalten und Recherchieren haben. Denn eine Schülerzeitung gestalten ist eigentlich auch nicht anders als eine „richtige“ Zeitung gestalten. Die Themen liegen gewissermaßen „auf dem Schulhof“ – aktuelle Themen rund um die Schule (Sportfeste, Umbaumaßnahmen, Lehrerwechsel, Berichts aus verschiedenen AGs etc.), ergänzt zum Beispiel durch Klassenporträts, Lehrerporträts, Interviews mit Schulsprechern, Mediatoren oder auch (berühmten und/oder bedeutenden) Ehemaligen Eurer Schule. Das alles kann aufgefüllt werden mit eher allgemeinen Themen wie Infos zu Schülerjobs/Ferienjobs, Praktika, Umfragen/Statistiken und mit den immer wieder gern gelesenen Schüler- und Lehrerwitzen! Falls einer Eurer Mitarbeiter, die dabei helfen, Eure Schülerzeitung zu gestalten, eine künstlerische Ader hat, könnt Ihr vielleicht auch Cartoons einbauen.

Ganz wichtig beim Gestalten von Schülerzeitungen, Abizeitungen u.Ä. sind natürlich die Fotos! In Zeiten, da fast jeder eine Handykamera zur Verfügung hat, sind schnell mal interessante Schnappschüsse gemacht. Für vorbereitete Themen wie Interviews mit Lehrern sollte man aber doch eine etwas bessere Digitalkamera benutzen, damit die Aufnahmequalität nicht leidet und die Qualität der Fotos auch bei Druckwiedergabe nicht zu schlecht oder zu „pixelig“ ist. In Zweifelsfällen gibt die kostenlose Software schobuk aber auch Aufschlüsse darüber, ob die Qualität Eurer Fotos, die ihr einbinden wollt, geeignet oder eher zu schlecht ist.

Diese schobuk-Software erspart außerdem noch kostspielige andere Text- und Bildbearbeitungsprogramme. Mit den integrierten Bild- und Texteditoren gibt sie gute Werkzeuge an die Hand, um eine leicht zu realisierende, aber professionell anmutende Schülerzeitung gestalten zu können – ohne besondere Vorkenntnisse in anderen, komplizierteren Bild- und Textverarbeitungsprogrammen.

Schülerzeitungen finanzieren

Ein Tipp noch zum Schluss: Finanzieren könnt Ihr eine Schülerzeitung oder Abizeitung im optimalen Falle über … Anzeigenschaltungen von ortsansässigen Unternehmen! Selbst bei einer so preisgünstigen Variante wie dem Druck und Weiterverarbeitung über die kostenlose Software schobuk und eine Bestellung über diese Website entstehen natürlich Kosten, die sich nicht von selbst tragen. Hier wäre es eine Möglichkeit, Eure Schülerzeitung schon einmal mit unserer Software so zu gestalten, wie Ihr Euch dies vorstellt, und dann eine kostenlose Testdruck-PDF erstellen – mit Platzhaltern für Anzeigen (mit Texteindrücken wie „Hier könnte Ihre Anzeige stehen“). Mit dieser Vorabversion könntet Ihr dann Unternehmen der Region ansprechen, die somit sehen, in was für einem qualitativ hochwertigen Produkt ihre Anzeige erscheinen würde – was bestimmt eher zu Anzeigen-Platzierungen führen wird als in einem fotokopierten Schwarzweiß-Heftchen …